KnaufKnauf

zurück

N 440

N 440N 440 ist ein Werktrockenmörtel auf Calciumsulfatbasis.

N 440
  • Ideal für dünnschichtige Fußbodenheizung
  • In einem Arbeitsgang von 10 bis 40 mm Schichtdicke verarbeitbar
  • Sehr gut verlaufend
  • Sehr spannungsarm
  • Für den Einsatz auf Heizestrichen geeignet
  • Für energetische Sanierung
  • Maschinell verarbeitbar und pumpfähig
  • Für innen

Verbrauch
ca. 1.8 kg/m²/mm

Details

Einsatzbereich
  • innen
Einsatzgebiet
  • Boden
Prüfbescheide & Gutachten
CE
Brandverhalten und Normen

Produkttyp nach Norm

  • EN 13813: Estrichmörtel, Estrichmassen und Estriche - Estrichmörtel und Estrichmassen - Eigenschaften und Anforderungen

Untergrundvorbereitung

  • Der Untergrund muss fest, tragfähig und frei von Rissen sein. Minderfeste und nicht tragfähige Oberflächenschichten, extrem dichte und glatte Untergründe und Zementschlämme müssen aufgeraut werden. Trennschichten, z. B. Schmutz, Staub, Fett, Öl, Farbreste u. ä. müssen zuvor entfernt werden.

Untergrund

  • Bei Spachtelungen bzw. Ausgleichsschichten auf Flächen mit Fußbodenheizung darf die Heizung nicht eingeschaltet sein bzw. soll der Untergrund normale Raumtemperatur aufweisen. Heizestrich vor Aufbringen der Ausgleichsschicht trockenheizen.

Anmischen

  • In einem sauberen Gefäß mit sauberem, kaltem Leitungswasser (7 bis 8 l je 40 kg Sack) knollenfrei und in verarbeitungsgerechter Konsistenz gründlich anmischen. Empfohlen wird ein Rührgerät mit 600 U/min mit Wendel-, Doppelscheibenrührer oder Rührkorb.

Verarbeitung

  • Den Frischmörtel auf den vorbereiteten Untergrund gießen und mit einer Glättkelle oder Rakel in erforderlicher Schichtdicke verteilen.
  • Optimierung der Oberfläche und perfekte Nivellierung, z. B. bei Schichtdicken um 10 mm ist durch langsames Bearbeiten mit Stachelwalze, bei größeren Estrichdicken durch leichtes Durchschlagen mit einem Spezialbesen oder der Schwabbelstange oder durch Glätten mit einer Kelle oder Traufel, zu erreichen.
  • Für größere Flächen kann N 440 kontinuierlich mit der PFT Mischpumpe G4 mit nachgeschaltetem PFT ROTOMIX D gemischt und gepumpt werden. Angaben des Maschinenherstellers beachten. Bereits abbindendes Material darf nicht mit Wasser verdünnt oder wieder aufgerührt werden. Lose Ware wird mit Knauf Komplettlogistik verarbeitet.

Ergänzende Hinweise

  • auf Calciumsulfat-Basis zum Ausgleichen unebener Flächen und Rohböden

Lagerfähigkeit
  6 Monate

Entsorgung
Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften.

Anwendungstechnische Daten

Verarbeitungstemperatur: > 5 °C - bis 30 °C
Eigentemperatur: > 5 °C
Umgebungstemperatur: > 5 °C - < 30 °C
Verbrauch: ca. 1.8 kg/m²/mm
Verarbeitungszeit: ca. 30 Min. -
Begehbar nach:   5 Std.

Materialtechnische Daten

Chemische Charakterisierung: Calciumsulfat verschiedener Hydratstufen mit mineralischen Füllstoffen und Additiven.
Form: pulvrig
Farbe: hellgrau
Geruch: geruchlos
Siedepunkt in °C: Nicht anwendbar.
Schmelzpunkt in °C: Nicht anwendbar.
Flammpunkt in °C: Nicht anwendbar.
Zündtemperatur in °C: Nicht anwendbar.

Sicherheitstechnische Daten / Erste-Hilfe Maßnahmen

Bei Einatmen: - Frischluftzufuhr, bei Beschwerden Arzt aufsuchen.
Bei Augenkontakt: - Augen bei geöffnetem Lidspalt mehrere Minuten unter fließendem Wasser abspülen und Arzt konsultieren.
Bei Hautkontakt: - Sofort mit Wasser und Seife abwaschen und gut nachspülen. - Bei andauernder Hautreizung Arzt aufsuchen.
Bei Verschlucken: - Mund ausspülen und reichlich Wasser nachtrinken. - Ärztlicher Behandlung zuführen.

Downloads

Bezeichnung Ausgabe Dokumententyp
N 440 2016/08 Sicherheitsdatenblatt
PDF
N 440 2016/08 Leistungserklärung
PDF
N 440 (Breite: 595, Höhe: 510) Produktbild

Produktvarianten

Artikelnummer EAN Bezeichnung
531082 4003982379856 40 kg